CORONA: Meldestelle für Freiwillige

Sie haben eine pflegefachliche Ausbildung und möchten während der Corona-Pandemie helfen? Oder Sie möchten als Hilfskraft ohne Pflegeerfahrung die Pflegefachpersonen in Niedersachsen unterstützen?

Viele Pflegeeinrichtungen und Kliniken suchen aktuell nach Freiwilligen, die in Pflegeheimen und Kliniken das Pflegepersonal unterstützen können. 


PFLEGE BEWEGT //
PFLEGE MACHT ZUKUNFT

Als starke Gemeinschaft setzt sich die Pflegekammer Niedersachsen für diese Ziele ein:

  • die Situation der Pflegefachpersonen verbessern,
  • das Berufsbild der Pflege stärken,
  • die Pflege weiterentwickeln und
  • die professionelle pflegerische Versorgung der Menschen in Niedersachsen sichern.

Sie möchten mehr zu unseren Aktivitäten und Services, zur Struktur und Mitwirkungsmöglichkeiten oder zu Mitgliedschaft und Beiträgen wissen? Auf unseren Themenseiten haben wir alles Wissenswerte für Sie aufbereitet. Sie benötigen weitergehende Informationen? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!


PFLEGE //
AKTUELL

Es gibt viel zu tun und es gibt immer Neuigkeiten.
Hier finden Sie aktuelle News. Damit Sie nichts verpassen, sind alle Meldungen im Archiv für Sie zum Nachlesen.

PRESSEMITTEILUNG // Intensivpflege: Elektive Eingriffe aussetzen, Pflegepersonal aufstocken

Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts ist die Anzahl der COVID-19-Intensivpatienten in den vergangenen zwei Wochen von 1700 auf mehr als 3000 gestiegen. In den Kliniken fehlt das Pflegefachpersonal, um die wachsende Zahl an Patienten zu versorgen. Die Pflegekammer Niedersachsen fordert in ihren Handlungsempfehlungen, u. a. verschiebbare Eingriffe auszusetzen, um mehr Fachpersonal für die Intensivstationen zu gewinnen.  

Weiterlesen …

Arbeitsgruppe diskutiert Auswirkungen der Corona-Pandemie auf psychisch erkrankte Menschen

Psychisch erkrankte Menschen sind von den Folgen der Corona-Pandemie besonders stark betroffen. Beschäftigte in der psychiatrischen Pflege unterstützen und beraten psychisch erkrankte Menschen im Umgang mit Unsicherheiten, Ängsten und Sorgen. Doch wie können Pflegefachpersonen dazu beitragen, die Situation psychisch erkrankter Menschen, insbesondere während der Corona-Pandemie, zu verbessern? Mit dieser Frage beschäftigte sich die Arbeitsgruppe Psychiatrische Pflege in ihrer fünften Sitzung am 27. Oktober 2020. 

Weiterlesen …

PRESSEMITTEILUNG // Wer Pflegepersonaluntergrenzen antastet, gefährdet Patienten und Pflegende

Immer mehr Menschen mit schweren COVID-19-Verläufen müssen in Krankenhäusern intensivmedizinisch versorgt werden. Innerhalb einer Woche ist die Anzahl von 1.470 auf 2.388 angestiegen. Die Anzahl der beatmeten Patientinnen und Patienten hat sich mit 1.256 nahezu verdoppelt. Angesichts dieser dramatischen Entwicklung, warnt die Pflegekammer Niedersachsen eindringlich dringend davor, die bestehenden Pflegepersonaluntergrenzen auf Intensivstationen anzutasten.

Weiterlesen …

AKTUELLES //
ARCHIV

Alle Nachrichten finden Sie in unserem Archiv.

Unsere Ziele für die Pflege

Selbstbestimmung statt Fremdbestimmung.

Pflegequalität selbst definieren, entwickeln und realisieren.

 Mitbestimmung bei Gesetzgebungen im Pflege- und Gesundheitswesen.

Die Pflege und die übrigen Heilberufe sind gleichberechtigt.

Eigene Bereitstellung von Gutachtern und Sachverständigen für Pflege.

Berufsethische Grundsätze verbindlich festlegen.

Sicherung einer sach- und fachgerechten Pflege für die Bevölkerung.

Schutz der Pflegebedürftigen.

Anerkennung pflegerischer Fachexpertisen.

Die Pflegekammer Niedersachsen – das sind mehr als 90.000 Pflegefachpersonen aus der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege!

Die Pflegefachpersonen verfolgen durch die Pflegekammer das gemeinsame Ziel, die Situation der professionell Pflegenden zu verbessern.

Seien Sie Teil dieser Bewegung und lassen Sie uns der Pflege in Niedersachsen gemeinsam eine starke Stimme geben! Als bestehendes oder neues Mitglied der Pflegekammer finden Sie auf diesen Seiten alle Informationen, wie Sie von den Leistungen der Kammer profitieren und wie Sie den Wandel der Pflege aktiv mitgestalten können. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung, Ihre Ideen und Anregungen.

Die Pflegekammer Niedersachsen ist auch Ansprechpartner für Pflegeinteressierte aus Politik und Gesellschaft sowie für Pressevertreter. Kommen Sie für einen offenen und konstruktiven Dialog gerne auf uns zu!

Der Claim der Pflegekammer Niedersachsen ist: Pflege bewegt // Pflege macht Zukunft. Unsere Kolleginnen und Kollegen in der Pflege bewegen Sorgen im Alltag, aber auch Wünsche für die Zukunft. Wir haben in diesem Zusammenhang Interviews mit Pflegenden aus ganz unterschiedlichen Bereichen geführt und unterhielten uns auch mit einer Kollegin, die Mitglied der Pflegekammer in Großbritannien ist. Dabei ist dieser Film entstanden. Die Pflegenden zeigen Gesicht, beziehen Stellung zu ihrer Kammer. Thematisiert werden dabei vielfältige Aspekte, unter anderem Pflegequalität, Pflegenotstand, Fort- und Weiterbildung oder Professionalisierung der Pflege. Zusammen bewegen wir mehr!

KONTAKT //
Wie können wir Ihnen helfen?

Pflegekammer Niedersachsen KdöR

Hans-Böckler-Allee 9
30173 Hannover

Telefon: 0511-920 930-0
Fax: 0511-920 930-949
E-Mail: info@pflegekammer-nds.de
Sicheres Kontaktformular:
secure.pflegekammer-nds.de/mitglieder