Was sind die Unterschiede zwischen einer Fort- und einer Weiterbildung?

Diese beiden Begriffe werden häufig verwechselt. Dabei handelt es sich um zwei unterschiedliche Bildungsmaßnahmen.

  • Fortbildungen sind Maßnahmen, die dazu dienen „auf dem aktuellen Stand“ zu bleiben, um den Beruf ausüben zu können. Aktuell gibt es noch keine Regelungen der Pflegekammer zur Fortbildung der Mitglieder.
  • Weiterbildungen bezeichnen die geregelten Weiterbildungsgänge, deren Berufsbezeichnung geschützt sind (z. B. Fachkraft für Intensiv- und Anästhesiepflege). Die Verantwortung für Regelungen der Weiterbildungen in der Pflege in Niedersachsen liegt seit dem 01.01.2019 bei der Pflegekammer. Zunächst gilt eine Übergangsweiterbildungsordnung, die sicherstellt, dass sowohl bestehende Weiterbildungsstätten, Weiterbildungsbezeichnungen und bereits laufende Weiterbildungslehrgänge anerkannt werden und bleiben. Die Pflegekammer informiert die Weiterbildungsträger über die anstehenden Veränderungen ausführlich auf einer Informationsveranstaltung.

Zuletzt aktualisiert am 10.01.2019 von Administrator.

Zurück