Sie haben eine pflegefachliche Ausbildung und möchten während der Corona-Pandemie helfen? Oder Sie möchten als Hilfskraft ohne Pflegeerfahrung die Pflegefachpersonen in Niedersachsen unterstützen?


Das Corona-Virus stellt Pflegefachpersonen vor besondere Herausforderungen, denn Sie müssen sich schnell, zuverlässig und umfassend zu verschiedenen Themen rund um Corona informieren und selbstständig fortbilden. Hier finden Sie zuverlässiges Info- und Schulungsmaterial, das die Pflegekammer Niedersachsen empfiehlt.

05.05.2020 ⋅ Wieder einmal wird deutlich, dass die Autoindustrie scheinbar wichtiger ist als die Arbeit der Pflegenden. Gutsituierte Autokäufer sollen eine Prämie für Neuwagen bekommen. Eine Corona-Prämie als Anerkennung für ihre Leistungen während der Corona-Pandemie soll nur ein Teil der in der Pflege Beschäftigten erhalten, nämlich die in der Altenpflege. Wer so mit einem systemrelevanten Beruf umgeht, darf sich nicht wundern, wenn das System zusammenbricht.

Weiterlesen …

04.05.2020 ⋅ Seit Wochen wird über mögliche Bonus-Zahlungen an Beschäftigte in der Pflege gestritten. Jetzt sollen Pflegeeinrichtungen zur Zahlung von gestaffelten Sonderleistungen (Corona-Prämien) in Höhe von bis zu 1.000 Euro an ihre Beschäftigten verpflichtet werden. Hierzu ein Statement von Kammerpräsidentin Nadya Klarmann (...)

Weiterlesen …

28.04.2020 ⋅ In einer kompakten Handlungsempfehlung gibt die Pflegekammer Niedersachsen Hinweise, wie Alten- und Pflegeheime angesichts von Besuchs- und Betretungsverboten die Gefahr sozialer Isolation von Bewohnerinnen und Bewohnern vermeiden können. "Niemand muss eingesperrt in seinem Zimmer bleiben", sagt Pflegekammerpräsidentin Nadya Klarmann.

Weiterlesen …

28.04.2020 ⋅ Geht es nach dem Willen der Krankenkassen, sollen während der Corona-Pandemie Pflegehilfskräfte qualifizierte pflegerische Aufgaben übernehmen können. Bisher waren beispielsweise das Messen des Blutzuckers oder subkutane Injektionen von Insulin oder Heparin eine Domäne von Pflegefachpersonen. Die Pflegekammer warnt vor eine Gefährdung der Patientensicherheit und befürchtet eine Abwertung professioneller Pflege.

Weiterlesen …

Handlungsempfehlungen

Wie können Alten- und Pflegeheime trotz der aktuellen Besuchsverbote einer sozialen Isolation von pflegebedürftigen Menschen vorbeugen? Tipps und Hinweise zu Schutzmaßnahmen, zur Gestaltung der Tagesstruktur, zur Kontaktaufnahme mit Angehörigen sowie zu Freizeitaktivitäten der Bewohnerinnen und Bewohner finden Sie kompakt auf sechs Seiten.  

Weiterlesen …

Trotz Corona-Krise häufen sich Meldungen, dass Krankenhäuser ihr Personal in Kurzarbeit schicken. Auf der anderen Seite suchen Pflegeheime und ambulante Dienste hochdringend nach professioneller Unterstützung, müssen Arbeitszeiten ausdehnen oder Personal aus den freien Tagen zurückholen. Diese paradoxe Situation ließe sich vermeiden, findet die Pflegekammer Niedersachsen.

Weiterlesen …