MITGLIEDSBEITRAG 2018 //
INDIVIDUELLE BEITRAGSBEMESSUNG

Die Frist für die Einreichung von Unterlagen (z.B. Selbsteinstufung oder Aktualisierungsantrag) für die Berechnung der Mitgliedsbeiträge ist am 31.03.2019 abgelaufen.

Für das Beitragsjahr 2018 wurden im Dezember 2018 die Beitragsbescheide versendet. Bitte senden Sie uns, falls noch nicht erfolgt, eine Selbsteinstufung über die Einkünfte aus Ihrer Berufsausübung des Jahres 2016, dem Vorvorjahr, zu. Wenn Ihnen 2016 keine Einkünfte aus der Berufsausübung vorlagen, geben Sie bitte die Einkünfte des Jahres 2017 oder 2018 an – je nachdem, in welchem Jahr Sie erstmalig Einkünfte erzielt haben. Anhand der Selbsteinstufung berechnen wir Ihren individuellen Mitgliedsbeitrag.

Sollten Sie bis zu diesem Datum keine Selbsteinstufung in der o.g. Form vornehmen, bleibt es bei der Festsetzung des Höchstbeitrags von 140,00 €.

Ab dem Beitragsjahr 2019 gelten neue Regelungen zur Beitragserhebung

Für das Beitragsjahr 2019 gibt es einige Änderungen in der Beitragserhebung. Selbsteinstufungen für das Beitragsjahr 2019 konnten bis zum 30.04.2019 eingereicht werden. Ausführliche Informationen zu der Erhebung der Mitgliedsbeiträge ab dem Beitragsjahr 2019 finden Sie hier:


ERHEBUNG DES MITGLIEDSBEITRAGS 2018 // SO GEHT‘S

  1. Im Dezember 2018 wurden an die Mitglieder der Pflegekammer Niedersachsen sogenannte Regelbescheide versendet. Dieser setzt zunächst den Höchstbeitrag von 140,00 € für das Beitragsjahr 2018 fest.
  2. Der Höchstbeitrag muss nicht gezahlt werden, wenn eine Selbsteinstufung abgegeben wurde. Über die Selbsteinstufung konnten bis zum 31.03.2019 die Jahreseinkünfte aus der Berufsausübung abzüglich der Werbungskosten des vorletzten Kalenderjahres der Pflegekammer Niedersachsen mitgeteilt werden. Insofern keine Selbsteinstufung für 2018 eingereicht oder diese nicht korrekt ausgefülllt wurde, wird der Höchstbeitrag von 140,00 € fällig. Es war nicht erforderlich mit der Selbsteinstufung einen Nachweis (z.B. Lohnsteuerbescheinigung) einreichen. Diese werden bei Bedarf nachgefordert.
  3. Anhand der Selbsteinstufung berechnet die Kammer den individuellen Jahresbeitrag und verschickt einen neuen Beitragsbescheid. Dieser hat eine auflösende Wirkung gegenüber dem Regelbescheid und setzt die individuelle Beitragshöhe fest. Der Beitrag wird gemäß § 1 Abs. 5 der Beitragsordnung einen Monat nach Bekanntgabe dieses Bescheids fällig. Wir bitten Sie, den festgesetzten Beitrag bis zu diesem Zeitpunkt zu überweisen oder der Pflegekammer innerhalb der Frist ein SEPA-Lastschriftmandat zu erteilen.
  4. Die Mitgliedsbeiträge sind in der Steuererklärung als Werbungskosten absetzbar.

Formulare //
Downloads für das Beitragsjahr 2018

Hier finden Sie eine Übersicht aller relevanten Formulare für die Beitragsbemessung - wie z.B. das Formular für die Selbsteinstufung.

Wichtig: Für das Beitragsjahr 2018 und das Beitragsjahr 2019 gibt es unterschiedliche Formulare. Die Frist für die Einreichung der Unterlagen ist am 31.03.2019 geendet.