Die Pflegekammer beim 1. DBfK Pflegetag Niedersachsen

Am 07.11. hat der DBfK zum 1. Pflegetag Niedersachsen mit dem Motto „Professionalität leben“ eingeladen. Der Kongress war bereits lange im Voraus ausgebucht und entsprechend gut besucht. Auf dem Programm standen zahlreiche interessante Vorträge und Workshops, in vielen war auch das Thema Pflegekammer präsent. Zusätzlich gab es einen Informationsstand des Errichtungsausschuss Pflegekammer Niedersachsen. In persönlichen Gesprächen vor Ort konnten wir feststellen, dass weite Teile der Kolleginnen und Kollegen schon sehr gut über die Ziele und Funktionen der Pflegekammer informiert waren, sodass vor allem komplexere Themen besprochen wurden.

Besonders anregend für die möglichen Entwicklungen der Pflegekammer war der Vortrag von Frau Torgler mit dem Thema „Der Blick über den Tellerrand: Professionalisierung der Pflege im United Kingdom“. Sie beleuchtete das Britische Gesundheitssystem, in welchem eine Pflegekammer (der Nursing and Midwifery Council) schon lange etabliert ist. Eine Aussage ist bei uns dabei besonders hängen geblieben: „Wir sind stolz auf die Pflegekammer. Eine Pflegekammer ist ein Muss. Sie ist der so genannte „body of knowledge.“. Die Berufsordnung, der „Code of Conduct“, wird von den registrierten Pflegefachkräften in Großbritannien selbstverständlich angenommen. Frau Torgler hob dabei hervor und sagte auch dies mit Stolz: „Die Rechenschaftsspflichtigkeit für meine Kammer nehme ich an.“. Wir alle würden uns freuen, wenn auch wir eines Tages mit Stolz sagen können: „Wir sind stolz darauf, registrierte Pflegende zu sein".

Zurück