Pflegekammer tritt Bündnis „Niedersachsen hält zusammen“ bei

Die Pflegekammer Niedersachsen ist dem Bündnis „Niedersachsen hält zusammen“ beigetreten. „Zusammenhalten“ ist während der Corona-Pandemie mit ihren zahlreichen Herausforderungen und Einschränkungen ein entscheidendes Motto für die Menschen in Niedersachsen.

Auch die im Juni 2020 gegründete Initiative „Niedersachsen hält zusammen“ will den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken – ein Motto, das auch für die Pflegekammer Niedersachsen von entscheidender Bedeutung ist. „Zusammenhalt ist für uns in diesen Tagen selbstverständlich. Pflegefachpersonen setzen jeden Tag mit ihrer Arbeit unter erschwerten Bedingungen Zeichen der Menschlichkeit und sind für viele pflegebedürftige Menschen oft der einzige Kontakt zur Außenwelt“, sagt Nadya Klarmann, Präsidentin der Pflegekammer Niedersachsen.

Die Initiative ist ein überparteilicher Zusammenschluss von Politik und Zivilgesellschaft, von Gewerkschaften, evangelischer und katholischer Kirche, kommunalen Spitzenverbänden sowie Parteien. Sie bildet eine vielfältige und offene Allianz, die sich für eine freiheitliche, solidarische und demokratische Gesellschaft, insbesondere während der Corona-Pandemie, einsetzt.

Zurück