Zweite Ausgabe des Kammermagazins erschienen // Aufruf: Mitgliederstatements

Liebe Mitglieder,

liebe Leserinnen und Leser,

in diesen Tagen erhalten Sie als Mitglied der Pflegekammer Niedersachsen Post von uns: Das neue Kammermagazin ist da. Laut Kammergesetz über die Heilberufe in der Pflege (PflegeKG) sind wir dazu verpflichtet, unsere Mitglieder zu informieren und Beschlüsse, die die Kammerversammlung trifft, bekannt zu machen. Diese Pflicht besteht so lange, wie es auch das PflegeKG gibt – noch ist das Gesetz zur Auflösung nicht verabschiedet, sondern befindet sich in der Verbandsanhörung.

Um unserer gesetzlichen Pflicht nachzukommen, haben wir bereits im Sommer 2020 mit der Arbeit am Kammermagazin zur Information unserer Mitglieder begonnen. Im November 2020 ist das Magazin versandt worden.

Da wir Sie mit einem Magazin umfänglicher informieren können und der Versand mehrerer Magazinausgaben gegenüber dem Versand einzelner Anschreiben an alle Mitglieder kostengünstiger ist, haben wir uns dazu entschlossen, unserer Informationspflicht auf diese Weise nachzukommen.

Uns ist es wichtig, Sie als Mitglied ebenfalls zu Wort kommen zu lassen. Für weitere Veröffentlichungen suchen wir daher Statements von Mitgliedern, die sich zur Auflösung der Pflegekammer Niedersachsen äußern möchten. Sagen Sie uns, warum Sie eine Auflösung der Pflegekammer Niedersachsen befürworten oder ablehnen: Ihre Meinung ist gefragt! Sollten Sie Interesse haben, schicken Sie Ihren Text (max. 1500 Zeichen inklusive Leerzeichen) und ein Foto von Ihnen per E-Mail an presse@pflegekammer-nds.de. Mit Ihrer Zustimmung wird Ihr Statement auf den Kanälen der Pflegekammer Niedersachsen veröffentlicht.  

Das aktuelle Kammermagazin finden Sie hier als digitalen Download.

Hinweis: Bitte achten Sie in Ihrem Beitrag auf einen respektvollen Umgangston. Statements, die gegen die unsere Netiquette verstoßen, können nicht berücksichtigt werden. 

Zurück