Pressearchiv //
Pressemitteilungen

PRESSEMITTEILUNG: Umfrage zur Zeitarbeit: Bessere Bezahlung und flexible Arbeitszeiten machen Zeitarbeit für Pflegende attraktiv

In den vergangenen Jahren hat der Anteil an Zeitarbeitskräften in der Pflege stetig zugenommen. Doch warum entscheiden sich immer mehr Pflegende für die Zeitarbeit? Eine repräsentative Umfrage, die die Pflegekammer Niedersachen im Herbst/Winter 2019 in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (dip) zum Thema „Zeitarbeit“ durchgeführt hat, zeigt: Eine bessere Bezahlung und flexiblere Arbeitszeiten sind wichtige Gründe, warum sich Pflegende für die Zeitarbeit entscheiden. 

Weiterlesen …

PRESSEMITTEILUNG: Millionen Masken ins Ausland? Klarmann: "Pflegende deutschlandweit besser schützen!"

In Niedersachsen werden die Corona-Lockerungen aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens um zwei Wochen verschoben. Das Bundesgesundheitsministerium plant hingegen, 250 Millionen Masken im Wert von rund 275 Millionen Euro an Staaten zu verschenken, die stark von der Corona-Pandemie betroffen sind. Derweil herrscht in vielen Pflegeeinrichtungen noch immer ein Mangel an Schutzausrüstung. Die Pflegekammer Niedersachsen fordert Pflegende im Inland mit ausreichend Schutzausrüstung zu versorgen und kostenfreie, regelmäßige Coronatests bereitzustellen.

Weiterlesen …

PRESSEMITTEILUNG // Erst Schlecker-, jetzt Karstadt-Mitarbeitende in die Pflege? Wehrstedt: "Der Pflegeberuf ist doch kein Abstellgleis!"

Nach den Schließungen von Karstadt-Filialen sollen ehemalige Beschäftigte der Kaufhauskette in Bremerhaven nun in der Pflege oder bei der Bahn arbeiten. Die Pflegekammer Niedersachsen warnt davor, Berufsfremde voreilig in der Pflege einzusetzen: Die Sicherheit von Pflegebedürftigen dürfe nicht gefährdet werden.

Weiterlesen …

PRESSEMITTEILUNG // Doch noch Corona-Prämie für die Krankenpflege?

Am Dienstag hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mit Klinikbetreibern, Pflege- und Wohlfahrtsverbänden über eine Ausweitung der Corona-Prämie auf Pflegebeschäftigte in den Krankenhäusern beraten. Die Pflegekammer Niedersachsen hatte in den vergangenen Monaten immer wieder die Ungerechtigkeit kritisiert, dass die Einmalzahlung nur Beschäftigte in der Altenpflege bekommen sollen.

Weiterlesen …

PRESSEMITTEILUNG // Hitzewelle: So lassen sich Ältere und Pflegende schützen

Aktuell klettern die Temperaturen auch in Niedersachsen auf bis zu 35 Grad: Ältere Menschen und Pflegende sind von der Hitze und ihren Folgen besonders betroffen. Die Pflegekammer Niedersachsen gibt Tipps, wie Pflegebedürftige und Pflegepersonal die heißen Tage gut überstehen.

Weiterlesen …

PRESSEMITTEILUNG // 20.000 Pflegehilfskräfte sind nur ein Tropfen auf den heißen Stein

Der Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung und Pflege sieht die Finanzierung von bis zu 20.000 zusätzlichen Pflegehilfskräften in Pflegeheimen vor. Die Pflegekammer Niedersachsen begrüßt den Gesetzentwurf grundsätzlich, sieht jedoch ohne grundlegende Strukturreformen die pflegerische Versorgung der Menschen weiterhin gefährdet.

Weiterlesen …

PRESSEMITTEILUNG // Regelmäßige Corona-Tests für Pflegende nicht in Sicht

Die Coronazahlen steigen in den vergangenen Tagen nach Angaben des Robert Koch-Instituts wieder deutlich an. Vor allem Reisen gilt als einer der größten Risikofaktoren. Ab der nächsten Woche müssen Rückkehrende aus Risikogebieten verpflichtend zum Corona-Test. Die Allgemeinheit zahlt dafür. Für medizinisches Personal sind unterdessen regelmäßige Tests nicht vorgesehen.

Weiterlesen …

PRESSEMITTEILUNG // Beschäftigte mit Mindesturlaub bekommen mehr Urlaubstage

Gute Nachricht für alle Beschäftigten in der Pflege, die nur Anspruch auf Mindesturlaub haben: Es gibt in diesem Jahr bis zu fünf Tage mehr Erholungsurlaub. Darauf weist die Pflegekammer Niedersachsen am Mittwoch in Hannover hin.

Weiterlesen …

PRESSEMITTEILUNG // Mitglieder zahlen 2020 keine Beiträge

Das Land Niedersachsen hat sein Versprechen eingelöst und unterstützt die Arbeit der Pflegekammer Niedersachsen im Jahr 2020 finanziell. Der Zuwendungsbescheid ist bei der Pflegekammer eingegangen. Damit brauchen die mehr als 90.000 Mitglieder im laufenden Jahr keine Beiträge zu zahlen.

Weiterlesen …

PRESSESTATEMENT // „Hin und her zehrt an den Nerven“

Das Verwaltungsgericht Hannover hat heute in einem Eilverfahren über einen Antrag eines Mitglieds der Pflegekammer Niedersachsen entschieden. Es ging um den Stopp der vom Niedersächsischen Sozialministerium beauftragten Befragung zur Zukunft der Pflegekammer Niedersachsen. Das Mitglied sah in der Weitergabe seiner Adressdaten für eine Befragung eine Datenschutzverletzung. Zudem machte das Mitglied verfassungsrechtliche Gründe geltend.

Weiterlesen …