'

Nur wer pflegt, weiss, wie's geht!

Pflegefachpersonen schreiben ihre Berufsordnung //
Regionalkonferenzen der Pflegekammer Niedersachsen

 

Seien Sie dabei: Die Pflegekammer Niedersachsen lädt alle Pflegefachpersonen des Bundeslandes zur zweiten Runde der Regionalkonferenzen zum Thema „Berufsordnung“ ein. In neun Städten haben Pflegefachpersonen wieder die Möglichkeit in den Austausch zu gehen und ihre Ideen, Erfahrungen und Expertisen in die Erarbeitung der künftigen Berufsordnung der Pflegefachberufe in Niedersachsen einzubringen.

Pflegefachpersonen schreiben ihre Berufsordnung

  • Was macht den Pflegeberuf aus?
  • Was bewegt Pflegefachpersonen?
  • Was brauchen sie, um ihren Beruf auszuüben?
  • Was brauchen sie dafür nicht?
  • Und wer ist eigentlich wofür verantwortlich?

All diese und viele weitere Fragen, die die Berufsausübung betreffen, können nur Pflegefachpersonen selbst beantworten. Deshalb bietet die Pflegekammer Niedersachsen ihren Mitgliedern mit den Regionalkonferenzen die Möglichkeit, sich intensiv an der Erarbeitung einer verbindlichen Berufsordnung zu beteiligen und auf diese Weise die Zukunft des Pflegeberufes nachhaltig mitzugestalten.

In der Auftaktrunde im Spätherbst 2018 wurden zunächst grundlegende Fragen rund um die angestrebte Berufsordnung beantwortet, um anschließend erste gemeinsame Ideen zu erarbeiten. Rund 450 Pflegefachpersonen haben sich in sechs Städten daran beteiligt. Die Ergebnisse wurden aufbereitet und werden in der zweiten Runde niedersachsenweit diskutiert, vertieft und ergänzt. Am Ende werden sie als Entscheidungsgrundlage in eine verbindliche Berufsordnung münden, welche alle Pflegefachpersonen in Niedersachsen betrifft und durch die Kammerversammlung verabschiedet wird.

Um möglichst vielen Mitgliedern die Teilnahme zu ermöglichen, findet die Veranstaltung in der Zeit von April bis Juni in mehreren Regionen Niedersachsens statt. Das gilt auch für weitere Folgeveranstaltungen, welche in regelmäßigen Abständen etwa halbjährlich stattfinden.

 

Als zusätzlichen Service führt die Pflegekammer ein „mobiles Büro“ ein. Vor Ort wird Ihnen eine Ansprechperson mit Rat und Tat zur Seite stehen. Somit können Sie viele Anliegen rund um Ihre Mitgliedschaft auf den Regionalkonferenzen regeln sowie ausgefüllte Formulare abgeben. Außerdem liegen Vordrucke zum Mitnehmen bereit, und Sie erhalten Unterstützung beim Ausfüllen.

Ein Bundesland – Drei  Berufsgruppen –
Hunderte Ideen // 

Termine der Regionalkonferenzen

Jetzt startet die zweite Runde. Melden Sie sich an für die Veranstaltung in Ihrer Nähe.

Eine Anmeldung unter Angabe Ihrer Mitgliedsnummer ist für die Teilnahme erforderlich. Bitte nutzen Sie dazu die E-Mail Adresse mitmachen@pflegekammer-nds.de oder rufen Sie uns an 05119209300.

 

 

Bitte denken Sie bei der Anmeldung an Ihre Mitgliedsnummer.

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an und Sie erhalten zeitnah eine persönliche Einladung zu den Folgeveranstaltungen.