Veränderungsmeldung //
Umzug, Arbeitgeberwechsel oder neue Kontaktmöglichkeiten

Vielen Dank, dass Sie uns Ihren Meldebogen sowie eine Kopie Ihrer Berufsurkunde zugesendet haben. Als vollständig registriertes Mitglied liegt Ihnen ein Mitgliedsausweis vor. Wenn Sie noch nicht als Mitglied erfasst sind, so finden Sie hier weitere Informationen zur Erstregistrierung.

Wir möchten Sie natürlich mit dem richtigen Namen ansprechen und unter Ihrer korrekten Adresse kontaktieren. Bitte teilen Sie der Kammer mit, wenn sich persönliche Änderungen ergeben, die sich auf Ihre Mitgliedschaft oder Berufsausübung auswirken:

  • Namensänderung (z. B. Eheschließung, Adoption, Scheidung)
  • Änderung des Arbeitgebers oder des Dienstorts
  • Privatanschrift
  • Dienstliche oder private Kontaktmöglichkeiten (Telefonnummer, Fax, E-Mail-Adresse)
  • Berufs- oder Weiterbildungsbezeichnungen

Die Veränderungen in Ihren Daten können Sie der Pflegekammer Niedersachsen über einen neuen Meldebogen als „Veränderungsmeldung“ oder durch ein formloses Schreiben mitteilen. Bitte fügen Sie der Veränderungsmeldung die geeigneten Nachweise bei (gemäß § 3 Abs. 2 Melde- und Auskunftsordnung). Alle Informationen auf den Nachweisen, von denen die Kammer keine Kenntnis benötigt, können Sie gern schwärzen. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

Übersicht beispielhafter Nachweise für die Veränderungsmeldung:

Veränderung Beispiele für geeignete Nachweise
Vorname oder Nachname Kopie der Personenstandsurkunde
Neuer Arbeitgeber und/oder Dienstort (innerhalb Niedersachsens)

Eine schriftliche Mitteilung ist ausreichend. Aus dem Schriftstück muss eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person (Angaben über Ihren Namen, Geburtsdatum und Mitgliedsnummer) sowie der neue Arbeitgeber mit einer vollständigen Anschrift hervorgehen. Die Änderung muss über eine von Ihnen bei der Kammer eingereichte und durch Unterschrift bestätigte E-Mail-Adresse oder postalisch mit Unterschrift eingehen.

Sie können auch den Meldebogen für eine Veränderungsmeldung verwenden.

Wenn sich Ihr neuer Dienstort außerhalb Niedersachsens befindet, sprechen Sie uns bitte an.
Änderung der Privatanschrift (Straße, Hausnummer, Wohnort)

Eine schriftliche Mitteilung ist ausreichend. Aus dem Schriftstück muss eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person (für eine Veränderungsmeldung verwenden.

Änderungen der dienstlichen oder privaten Kontaktmöglichkeiten (Telefonnummer, Fax, E-Mail-Adresse)

Eine schriftliche Mitteilung ist ausreichend. Aus dem Schriftstück muss eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person (inkl.  Mitgliedsnummer) sowie die neuen Kontaktdaten hervorgehen. Die Änderung muss über die von Ihnen bei der Kammer eingereichte und durch Unterschrift bestätigte E-Mail-Adresse oder postalisch mit Unterschrift eingehen.

Sie können hierfür auch den Meldebogen für eine Veränderungsmeldung verwenden.

Erlangung (neuer) Berufs- oder Weiterbildungsbezeichnungen

Einfache Kopie der Urkunde / Berufserlaubnis (nicht das Zeugnis) ist ausreichend (unter Angabe der Mitgliedsnummer)