Der Vorstand der Pflegekammer Niedersachsen, v.l.n.r.

Dr. Regina Schmeer (1.v.l., Vorstandsmitglied), Rebecca Toenne (2.v.l., Vorstandsmitglied), Sandra Mehmecke (3.v.l., Präsidentin), Nora Wehrstedt (3.v.r., stellvertretende Präsidentin), Melina Kregel (2.v.r., Vorstandsmitglied), Sascha Sandhorst (1.v.r., Vorstandsmitglied), Dr. Jochen Berentzen (hintere Reihe, Vorstandsmitglied)

Präsidium und Vorstand //
LEGISLATURPERIODE 2018 bis 2023

„Alle Vorstandsmitglieder sind selbst Pflegefachpersonen und dadurch Mitglieder der Pflegekammer Niedersachsen. Wir arbeiten aktiv an einer Verbesserung der Situation der Pflegefachpersonen in Niedersachen und setzen uns in unserer Freizeit für die Zukunft der Pflege ein. Engagement lohnt sich!"

Nora Wehrstedt, Vorstandsmitglied

2018 haben die Mitglieder der Pflegekammer Niedersachsen erstmalig gesetzlich legitimierte Vertreterinnen und Vertreter Ihrer Berufsgruppe in die Kammerversammlung gewählt. Sämtliche Aktivitäten in der Kammerversammlung, den einzelnen Ausschüssen, bei Konferenzen, Messen und Diskussionen sind ehrenamtlich und passieren außerhalb der pflegerischen Arbeit. Nur durch diesen Einsatz gelingt es, der Pflege eine Stimme in Politik und Gesellschaft zu geben und den Berufsstand zu stärken. Die Wahlergebnisse können Sie hier einsehen. Die Mitglieder der Kammerversammlung der Legislaturperiode 2018 bis 2023 haben am 8. August 2018 aus ihrer Mitte heraus den Vorstand gewählt. Er besteht aus der Präsidentin und ihrer Stellvertretung sowie fünf weiteren Mitgliedern.

DIE PRÄSIDENTIN UND STELLVERTRETUNG

Mitbestimmen, Mitgestalten und Verbessern! Wir legen den Finger in die Wunde und werden unsere Forderungen durchsetzen. Als Pflegefachpersonen treten wir für die Stärkung unserer Berufsgruppe, jetzt und in der Zukunft ein. Nur wenn wir die Interessen der Pflege vertreten und dafür einstehen, können wir nachhaltige Veränderungen erzielen. Wir freuen uns über Ihr Vertrauen und über gemeinsame Gespräche – auch wir lernen täglich neu dazu. Scheuen Sie sich nicht, sich bei Fragen und Anliegen an uns zu wenden! Die Mitglieder der Kammerversammlung und des Vorstands nehmen ihre Verantwortung ernst und stellen sich den zukünftigen Herausforderungen.

DIE PRÄSIDENTIN
 

Sandra Mehmecke

Gesundheits- und Krankenpflege

DIE STELLVERTRETENDE PRÄSIDENTIN

Nora Wehrstedt

Gesundheits- und Krankenpflege

WEITERE MITGLIEDER DES VORSTANDS

MITGLIED DES VORSTANDS

Sascha Sandhorst

Altenpflege

 

MITGLIED DES VORSTANDS

Dr. Jochen Berentzen

Gesundheits- und Krankenpflege

MITGLIED DES VORSTANDS

Rebecca Toenne

Gesundheits- und Kinderkrankenpflege

MITGLIED DES VORSTANDS

Melina Kregel

Gesundheits- und Krankenpflege
 

WAHL UND AUFGABEN //
DES VORSTANDES

Getrennte, geheime Wahlen

Die Kammerversammlung wählt aus ihrer Mitte die Mitglieder des Vorstandes. Die Positionen werden in getrennten und geheimen Wahlen nach dem Prinzip der absoluten Mehrheit gemäß § 16 Kammersatzung gewählt. Wurde im ersten Wahlgang keine absolute Mehrheit gefunden, wird ein Mandat in einem zweiten Wahldurchgang nach der relativen Mehrheit vergeben.

Der Vorstand besteht aus der Präsidentin oder dem Präsidenten, einem Mitglied, das die Stellvertretung wahrnimmt und fünf weiteren Mitgliedern. Im Vorstand muss jede Wahlgruppe (Berufsgruppe) vertreten sein. Das Präsidium muss aus mindestens einer Frau bestehen, von den weiteren Vorstandmitgliedern müssen mindestens zwei Frauen sein.

Die Wahl des Vorstandes der aktuellen Legislatur fand am 08.08.2018 statt. Nach der Konstituierenden Sitzung der ersten Kammerversammlung im Congress Centrum Hannover fand ein Festakt statt. Während des Festakts hat Sandra Mehmecke ihre erste Rede im Amt als Präsidentin der Pflegekammer Niedersachsen gehalten: Die Antrittsrede der Präsidentin als Download.

Aufgaben

Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte der Kammer im Ehrenamt. Er bereitet die Beratungen der Kammerversammlung vor und führt die von ihr geführten Beschlüsse aus. Die Präsidentin oder der Präsident vertritt die Kammer gerichtlich und außergerichtlich, beruft die Sitzungen des Vorstandes ein und leitet diese. Darüber hinaus sieht § 17 der Kammersatzung vor, dass der Vorstand über die Organisationsstruktur der Verwaltung beschließt, die Aufgaben der Kammer in Rügeverfahren (Berufsvergehen) wahrnimmt, eine Wirtschaftsprüfung bestellt, über Widersprüche in Selbstverwaltungsaufgaben entscheidet, für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist und über Ehrungen und Auszeichnungen entscheidet.

Der Vorstand ist in unterschiedlichen Gremien aktiv und vertritt die Interessen der beruflich Pflegenden. Viele Mitgliedschaften und Engagements in politischen Beteiligungen sind durch den Gesetzgeber vorgesehen und gesetzlich verankert. Hier hat die Pflege jetzt einen festen Platz – ihre Positionen können nicht mehr überhört werden.

Es wird immer wieder nach weiteren Möglichkeiten gesucht eine weitere Vernetzung mit der Politik und Gesellschaft zu schaffen. Durch ein stetiges Engagement und vor allem einen kontinuierlichen Austausch mit Verbänden, Gewerkschaften und weiteren Partnern können wir eine durchsetzungsstarke Interessensvertretung leisten. Es kommt keiner mehr an uns Pflegefachpersonen vorbei!

KAMMERVERSAMMLUNG //
DER PFLEGEKAMMER NIEDERSACHSEN

Die sieben Vorstandsmitglieder sind Mitglieder der gewählten Kammerversammlung. Insgesamt besteht die Kammerversammlung aus 31 Vertreterinnen und Vertrertern der Heilberufe in der Pflege.